Stelle frei: Mitarbeiter (m,w,d) im Schülerforschungszentrum Gera für "Tridelta Sensorspace"

Das MI(N)TmachLabor Sensor Space ist Maker Space, Lernwerkstatt und Zukunftslabor direkt am Hightech-Standort für Keramik und Elektronik am Hermsdorfer Kreuz. Ziel ist die schulische und außerschulische MINT-Bildung mit Fokus auf die standorttypischen Kerntechnologien rund um Innovationen in Sensorik und Hochleistungskeramik. Zum 01.12. suchen wir Verstärkung!

 

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum 01.12.2022 einen:
Mitarbeiter (m,w,d) im Schülerforschungszentrum Gera für das Projekt „TRIDELTA Sensor Space“

 

Das MI(N)TmachLabor Sensor Space ist Maker Space, Lernwerkstatt und Zukunftslabor direkt am Hightech-Standort für Keramik und Elektronik am Hermsdorfer Kreuz. Initiator ist der Tridelta Campus Hermsdorf e.V. Das Verbundprojekt in Kooperation mit der Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT) wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert (BMBF). Träger des Projektes ist der VDI|VDE|IT und wird durch die Verbundpartner Tridelta Campus Hermsdorf e.V.; der Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT)/ dem Schülerforschungszentrum Gera; Nucleus, Friedrich-Schiller-Universität, dem Fraunhofer IKTS sowie dem Saale-Holzlandkreis umgesetzt. Ziel ist die schulische und außerschulische MINT-Bildung mit Fokus auf die standorttypischen Kerntechnologien rund um Innovationen in Sensorik und Hochleistungskeramik. Wir wollen Begeisterung wecken und Talente fördern für eine Zielgruppe von 10 bis 16 Jahren.

 

Ihr Profil

  • Sie haben einen fachlichen Hintergrund und einschlägige Erfahrung im Themenfeld Sensorik und / oder Mikroelektronik, idealerweise auch aus dem Bereich Hochleistungskeramik oder aus weiteren MINT-Bereichen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik).
  • Sie möchten ihren Wissensschatz an begeisterte Schüler:innen weitergeben. Idealerweise haben Sie Vorerfahrung im Mentoring und der Projektbetreuung von Schülerprojekten (z.B. Seminarfacharbeiten, außerschulische Arbeitsgemeinschaften, Jugend forscht Projekte, Wettbewerbe, etc.)  oder sonstige belegbare pädagogische Erfahrungen.
  • Sie erschließen sich auch neue Themenfelder proaktiv und haben Spaß daran, Zusammenhänge zu erkennen und zu vermitteln.
  • Sie verfügen über eine exzellente Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick sowie eine proaktive, selbstständige und souveräne Arbeitsweise.
  • Sie sind mobil und zu einer regionalen Reisetätigkeit bereit.

 

Ihre Aufgaben

  • Selbstständige Konzipierung und Durchführung von MINT-Angeboten (Kurse / Workshops, Projekte, AGs, Mitmachtage etc.) für Schüler:innen im Themenfeld Sensorik
  • Betreuung und Mentoring von außerschulischen Schülerprojekten („forschendes Lernen“)
  • Koordination der Angebote mit den Mitgliedsunternehmen des Tridelta Campus Hermsdorf e.V.
  • Mitwirkung bei koordinativen und administrativen Aufgaben zusammen im Team in der MINT-Region Ostthüringen
  • Koordination und Zusammenarbeit mit den Verbundpartnern

 

Was wir Ihnen bieten

  • Arbeitsbeginn: 01.12.2022
  • Vergütung: in Anlehnung an TV-L
  • Arbeitsort: Hermsdorf mit der Bereitschaft zur regionalen Mobilität in Ostthüringen
  • Arbeitszeit: Vollzeit / Teilzeit
  • Laufzeit: förderungsbedingt zunächst befristet bis 31.10.2023 mit der Perspektive auf Verlängerung um weitere zwei Jahre
  • Arbeiten in dem Netzwerk Schülerforschungszentren Thüringen
  • Weiterbildungsmöglichkeiten und Teilnahme an Multiplikatoren-Schulungen
  • Interessante Einblicke in unterschiedlichste regionale Unternehmen und deren Strukturen

 
Wir freuen uns über die Einreichung Ihrer vollständigen Bewerbungsunterlagen in digitaler Form (bitte als eine PDF-Datei) bis zum 31.08.2022 an kaisersfz-gerade

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Dr. Thomas Kaiser: kaisersfz-gerade


Kontakt

Kerstin Heimann

Kommunikation/Veranstaltungen

+49 (0)361 78923-10
kerstin.heimannstift-thueringende