Doppelspitze bei der STIFT - Kuratorium bestellt Christiane Kilian zur Vorständin

Vertragsunterzeichnung Christiane Kilian mit Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee

Vertragsunterzeichnung Christiane Kilian mit Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee

Zum 1. Juli 2022 tritt Christiane Kilian das Amt als Vorständin der STIFT an und leitet die Stiftung nun gemeinsam mit Dr. Sven Günther als Vorstands-Team.

Zum 1. Juli 2022 tritt Christiane Kilian das Amt als Vorständin der Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT) an. Sie leitet die Stiftung nun gemeinsam mit Dr. Sven Günther als Vorstands-Team.

Als Akteurin des Thüringer Innovationsökosystems ist die STIFT in den letzten Jahren operativ in ihren Projekten stark gewachsen. Parallel führt die Entwicklung des wirtschaftlichen Umfelds zu einer zunehmenden Komplexität des Vermögensmanagements. Mit Blick auf die Innovationsstrategie des Freistaats Thüringen und die künftigen Herausforderungen im Transformationsprozess gilt es, die aufgebauten Potenziale der STIFT bestmöglich auszuschöpfen und weiter voranzutreiben.

„Die STIFT hat sich in den letzten Jahren hervorragend entwickelt und trägt heute entscheidend dazu bei, Innovation und Exzellenz in der Thüringer Wirtschaft und Wissenschaft zu fördern“, sagt der Kuratoriumsvorsitzende der Stiftung, Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee. „Gerade bei der Umsetzung der Innovationsstrategie ist sie für die Landesregierung ein unverzichtbarer Partner.“ Angesichts des zuletzt erheblich gewachsenen Aufgabenportfolios – von der MINT-Bildung im Kinder- und Jugendbereich über die Gründungsförderung, den Technologietransfer und die Internationalisierung der Wirtschaft bis zur Einrichtung und Finanzierung von Hochschulprofessuren – stehe die STIFT jetzt vor dem nächsten Entwicklungsschritt. „Vor Thüringen stehen große Herausforderungen – von der Transformation in der Industrie über die Dekarbonisierung bis zu Energiewende und Digitalisierung –, die letztlich nach neuen technologischen Antworten verlangen. Hier ist die STIFT als innovative Impulsgeberin mehr denn je gefragt.“ Auch vor diesem Hintergrund habe das Kuratorium der STIFT eine Erweiterung des Vorstands beschlossen und Christiane Kilian in seiner Sitzung am 24. Juni zur Vorständin bestellt. „Ich freue mich, dass wir mit Christiane Kilian eine ausgewiesene Expertin für das wichtige Start-up- und Transferthema für den Vorstand der STIFT gewinnen konnten.“ Die bisherige Leiterin des Gründerprojekts ThEx innovativ kenne das Stiftungsgeschäft von Grund auf und habe sich aus ihrer bisherigen Arbeit in der STIFT heraus für die Vorstandsarbeit empfohlen. „Christiane Kilian hat immer wieder einen ausgeprägten Blick für Zukunftsthemen unter Beweis gestellt und neue, kreative Ansätze und Ideen in ihre Arbeit eingebracht. Gemeinsam im Vorstandsteam mit Dr. Sven Günther wird Christiane Kilian einen wichtigen Beitrag zur anstehenden strategischen Weiterentwicklung der STIFT leisten.“

Die Expertin für Unternehmertum und Transfer ist seit 2014 für die STIFT tätig. Ein gemeinschaftlich agierendes und diverses Vorstandsteam bietet die Grundlage für die Stärkung der Kontinuität der in den letzten Jahren entwickelten Profilierung und eine optimale Aufstellung der STIFT für die Herausforderungen der Zukunft.

„Die STIFT gehört in Bezug auf ihr Vermögen zu den 7 % der größten Stiftungen Deutschlands mit einem breiten Portfolio rund um das Thema Innovation. Mit ihren Themen MINT-Bildung, Transfer und Entrepreneurship wird die STIFT auch künftig das Innovationsökosystem nachhaltig bewegen und Zukunft für Thüringen aktiv mitgestalten: für Menschen, für Wirtschaft, für Wissenschaft und für Gesellschaft. Hier haben wir noch Einiges vor“, freut sich Christiane Kilian auf die Vorstandsaufgabe.

"Christiane Kilian hat mit ihrer Expertise insbesondere zu den Themen Entrepreneurship und Startups, bereits in den letzten Jahren maßgeblich zur erfolgreichen Entwicklung der STIFT beigetragen. Ich freue mich von daher sehr, dass wir uns als Vorstands-Team den zukünftigen Vorhaben und den Herausforderungen der STIFT stellen." so Vorstand Dr. Sven Günther.


Kontakt

Kerstin Heimann

Kommunikation/Veranstaltungen

+49 (0)361 78923-10
kerstin.heimannstift-thueringende