Bewerbungsphase für Batch 4 des TRIP-Accelerator-Programms ist eröffnet.

Bis zum 15. Oktober 2022 können sich Thüringer Startups und Gründungsprojekte für die TRIP-Class bewerben und vom 6-monatigen Programm der STIFT profitieren. Gesucht werden innovationsbasierte Geschäftsmodelle und disruptive Technologien u.a. im Bereich Industrie 4.0.

Bis zum 15. Oktober 2022 können sich Thüringer Startups und Gründungsprojekte für die TRIP-Class bewerben und vom 6-monatigen Programm der STIFT profitieren. Gesucht werden innovationsbasierte Geschäftsmodelle und disruptive Technologien u.a. im Bereich Industrie 4.0.


Das Thüringer Regionale Innovationsprogramm TRIP wurde 2019 von der Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT) im Rahmen des Projektes ThEx innovativ erfolgreich gestartet und hat sich schnell zu einem nachgefragten Programm für Startups in Thüringen entwickelt. Als Accelerator-Programm zielt das TRIP darauf ab, die Startup-Community Thüringens zu stärken, Innovationen zu beschleunigen sowie Stakeholder:innen des Innovationsökosystems zu vernetzen.

Seit Programmbeginn wurden bereits 39 Startup-Teams aus diversen Bereichen wie IoT, KI-Lösungen, Mobility, Sensorik, New Materials, Green-Tech und Space-Tech vorangebracht und erfolgreich mit der VC-Community vernetzt.

Was erwartet die Startups

TRIP bietet Startups ein engmaschiges Programm mit dem Schwerpunkt Investment Readyness. Sechs Monate lang profitieren die ausgewählten Teams von 1:1 Coachings und monatlichen Workshops zur Geschäftsmodellentwicklung, Strategie, Team-Design, Finanzierung und Skalierung sowie vom Feedback und Reflexion. Darüber hinaus erhalten die Startups bis zu 4.500 Euro Equity-Freies Startgeld, das für Prototypentwicklung, Produktvalidierung oder User Testings eingesetzt werden kann. Außerdem bietet das TRIP die Vernetzung mit anderen Startups, KMU, Industrie und Investor:innen sowohl in Deutschland als auch in der Welt und ermöglicht exklusiven Zugang zu Events der Startup- und Innovationscommunity. Zusätzlich besteht über TRIP der Zugang zum 100.000 Euro Frühphasenticket der bm|t beteiligungsmanagement thüringen gmbh.

Für besonders skalierbare Projekte stehen zusätzlich drei Monate der Final TRIP-Phase mit dem Schwerpunkt VC-Finanzierung an. Das finale Highlight des Programms ist ein Pitch bei einem der größten Startup-Events Deutschlands - den Investor Days Thüringen, die im Juni 2023 in Erfurt stattfinden und über 500 nationale und internationale Stakeholder:innen des Innovationsökosystems zusammen bringen.

Mit TRIP sollen einerseits die Projekte eine fundierte Basis für den Markteintritt bekommen und andererseits Open Innovation Prozesse und Kooperationen erzeugt werden.

TRIP goes Industrie 4.0

Dieser Batch steht auch im Zeichen von Industrie 4.0. Gemeinsam mit dem TRIP-Partner, der Mehnert GmbH, werden Module für den Bereich Automatisierung und Robotik angeboten. Deswegen ist ein Teil der TRIP-Plätze für innovative Projekte vorgesehen, die Game-Changing-Technologien für den Bereich Industrie 4.0 und Robotik entwickeln und dadurch die Branche neu prägen.

Als Hub der industriellen Zusammenarbeit bietet das Mehnert Lab die perfekte Infrastruktur für die Entwicklung innovativer Lösungen. Für die TRIP-Teilnehmenden bedeutet dies nicht nur eine Qualifizierung in Hinsicht von Geschäftsmodellentwicklung, sondern auch einen exklusiven Zugang zur Mehnert Lab Factory, um Technologien zu entwickeln und sie live zu testen. Außerdem profitieren die Teams von dem Coworking Space vor Ort, der Vernetzung mit Industrie-Expert:innen und Lab-Partner:innen sowie dem Zugang zu realen Markt- und Kundenproblemen.

Get on board to accelerate!

Das Programm ist branchenoffen und richtet sich an alle, die mit neuen Technologien und innovativen Ansätzen die Challenges von morgen angehen. Ressourcenknappheit, steigender Energie- und Rohstoffpreise, stärkerer Wettbewerb um Ressourcen und Märkte sowie demografische Entwicklungen sind nur einige wichtige Faktoren, die unsere Gesellschaft und Wirtschaft prägen. Durch digitale Transformation, disruptive Ansätze und effizientere Prozesse können Technologiewandel und nachhaltiges Wachstum forciert werden und somit die Zukunft resilienter gestaltet werden.

Egal, ob Projekte in der Vorgründungsphase oder bereits gegründete Startups - TRIP beschleunigt jede Innovation! Beim Kick-off Event am 9. November 2022 erfahren die Bewerberinnen und Bewerber, ob sie das Ticket in die TRIP-Class erhalten und somit ins Programm aufgenommen werden.

Bewerbungen können bis zum 15.10.2022 online eingereicht werden unter: https://trip.community/apply/


Kontakt:
 
Andreas Sonnefeld | Olga Röder
Projektleitung ThEx innovativ
0361 78923-75 | 0361 78923-72
andreas.sonnefeldstift-thueringende | olga.roederstift-thueringende


Kontakt

Kerstin Heimann

Kommunikation/Veranstaltungen

+49 (0)361 78923-10
kerstin.heimannstift-thueringende