Bewerbungsfrist: Freitag, 31. Mai 2019

MINT-freundliche Schule Thüringen

Vor dem Hintergrund des demographischen Wandels in Deutschland und einer bereits heute bestehenden Lücke von bundesweit 49.800 Ingenieuren (VDI 01/2011) sind Politik, Wirtschaft und Schule verstärkt gefordert, mehr junge Menschen für technische und naturwissenschaftliche Berufe zu gewinnen. Hier gilt es, vom Kindergarten über die Schule bis hin zur Hochschule das Interesse und die Begeisterung für die MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) zu wecken. Zu diesem Zweck ist insbesondere eine nachhaltige Verbesserung der Qualität und Quantität des MINT-Unterrichts an Schulen erforderlich.


Mit der Ausschreibung „MINT-freundliche Schule Thüringen“ lädt die STIFT gemeinsam mit der Stiftung Bildung für Thüringen alle Schulen in Thüringen ein, in einen Wettbewerb zu treten und ihrem Engagement für Naturwissenschaft und Technik mehr Strahlkraft zu verleihen.


Schulen, die die Kriterien erfüllen und ausgezeichnet werden, erhalten für drei Jahre das Siegel „MINT-freundliche Schule Thüringen“. Des Weiteren werden besonders hervorzuhebende Schulen ausgezeichnet. Zur Erfüllung der Kriterien können die Schulen gern auf die etablierten Netzwerke beider Stiftungen zurückgreifen und Unterstützung erhalten.

 

Weitere Informationen


zurück

Ansprechpartner


Kerstin Heimann

Kommunikation/Veranstaltungen

+49 (0)361 78923-10

kerstin.heimann(at)stift-thueringen.de

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.