Foto: Stiftung Haus der Kleinen Forscher

Montag, 14. März 2016

Kita Großrudestedt ist "Forschergeist"-Landessieger in Thüringen

Was ist das für ein dicker Kerl?

 

„Der Kürbis im Nachbarsgarten ist viel größer, als die Kürbisse in unserem Kinderbeet. Wo kommt der Riesenkürbis her?“, wollten die Kinder der Kita Großrudestedt wissen. Die Erzieherinnen und Erzieher griffen die Frage und die Neugierde der Mädchen und Jungen auf und weiteten das Thema zu einer spannenden Projektarbeit aus. Ein gelungenes Beispiel für vorbildliche pädagogische Arbeit und die Qualität in der frühen naturwissenschaftlichen, mathematischen oder technischen Bildung, fand die Experten-Jury des Kita-Wettbewerbs „Forschergeist 2016“.

 

Die Einrichtung wird am 15. April 2016 zum Landessieger Thüringen gekürt.

605 Kitas aus ganz Deutschland haben mit ihren Forscherprojekten aus der Welt der Naturwissenschaften, Mathematik und Technik am bundesweit größten Kita-Wettbewerb der Deutsche Telekom Stiftung und der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“, dem „Forschergeist 2016“, teilgenommen. Nun hat die Jury entschieden und aus jedem Bundesland das beste Projekt als Landessieger ausgewählt. Die Kita Großrudestedt überzeugte in Thüringen. Die Mädchen und Jungen haben erforscht, was ein Kürbis ist und was er zum Gedeihen braucht. Sie machten sich Gedanken, wie man den Riesenkürbis in die Kita transportieren kann, wo sie seine Beschaffenheit genau untersuchten, um ihn schließlich zu verarbeiten.

 

Mit dem „Forschergeist“-Mobil auf großer Deutschland-Tour

 

16 Bundesländer, 16 tolle Kita-Projekte, 4.500 Kilometer: Vom 11. April bis zum 4. Mai 2016 ist das „Forschergeist“-Mobil auf Tour zu Deutschlands besten Kita-Projekten. Am 15. April hält es in der Kita Großrudestedt, wo die Deutsche Telekom Stiftung und die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ gemeinsam mit der Thüringer Ministerin für Bildung, Jugend und Sport, Dr. Birgit Klaubert und dem Netzwerkpartner STIFT den Landessieger Thüringen auszeichnen.

Die Kita erhält ein Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro zur Förderung der Qualität der naturwissenschaftlichen, mathematischen oder technischen Bildungsarbeit. Auf der Wettbewerbs-Website www.forschergeist-wettbewerb.de kann jeder dem „Forschergeist“-Mobil auf seiner Tour durch Deutschland online folgen: Hier gibt es aktuelle Fotos und Berichte von unterwegs und von den Preisverleihungen in den Kitas.

Die 16 Landessieger qualifizieren sich zudem für den Bundessieg. Die fünf besten Projekte werden am 1. Juni 2016 in Berlin gekürt. Jeder Bundessieger erhält zusätzlich 3.000 Euro.

Der „Forschergeist“ ist ein bundesweiter Kita-Wettbewerb der Deutsche Telekom Stiftung und der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“. Gesucht und prämiert werden herausragende Projekte, die Mädchen und Jungen für die Welt der Naturwissenschaften, Mathematik oder Technik begeistert haben. Am 15. Oktober 2015 startete der Wettbewerb nach 2012 und 2014 bereits zum dritten Mal. Bis zum 31. Januar 2016 konnte sich jede Kita des Landes online bewerben.

Weitere Informationen zu den prämierten Forscherprojekten finden Sie unter www.forschergeist-wettbewerb.de.

In Thüringen haben sich 21 Einrichtungen am Forschergeis-Wettbewerb 2016 beteiligt. Als Anerkennung und Motivation zum Weiterforschen erhalten sie in den nächsten Tagen von der STIFT kleine Forscherpräsente sowie die Einladung zu einem kostenfreien Forscher-Workshop.

Thüringer Teilnehmer am Forschergeist-Wettbewerb 2016

  •     Kita „Moorentaler Spatzen“, Apolda
  •     Haus der kleinen Strolche, Bucha
  •     Kindertagesstätte Wirbelwind, Döllstädt
  •     Kindertagesstätte „Kleine Weltentdecker“, Eisfeld
  •     AWO Kita Glühwürmchen, Erfurt
  •     BIP Kindertagesstätte, Gera
  •     Integrative Kita Kinderglück, Gera
  •     Kita Großrudestedt, Großrudestedt
  •     Kita „Pi mal Daumen“, Jena
  •     Kita „Am Igelsgraben“, Kirchheilingen
  •     Kita „Zwergenland“, Lehesten
  •     Kita „Dreikäsehoch“, Mechterstädt
  •     Kita „Dr. Gerhard Ullrich“, Meuselwitz OT Wintersdorf
  •     Integrative Kindertagesstätte „Wirbelwind“, Pößneck
  •     Kita Kinderland, Pößneck
  •     Kita „Lichtblicke“, Remptendorf/OT Ruppersdorf
  •     AWO Kindertagesstätte „Löwenzahn“, Rückersdorf
  •     Kindertagesstätte „Pusteblume“, Saalfeld
  •     Kita „Am Finkenweg“, Schmölln
  •     Kita „Villa Sonnenschein“, Steinach
  •     Kiga „Friedrich Fröbel“, Weimar

zurück

Ansprechpartner


Dr. Sven Günther

Geschäftsführer

+49 (0)361 78923-50

sven.guenther(at)stift-thueringen.de

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.