Donnerstag, 11. Dezember 2014

Jubiläumsrunde von "Jugend forscht" mit 590 Jungforschern aus Thüringen

(Hamburg/Erfurt, 11.12.2014) Jugend forscht kann sich über die zweithöchste Beteiligung in der 50-jährigen Geschichte von Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb freuen: Für den Jubiläums-Wettbewerb 2015 in der 50. Runde haben sich insgesamt 11.502 Jungforscherinnen und Jungforscher angemeldet.

 

In Thüringen konnten die guten Anmeldezahlen vom Vorjahr wieder erreicht werden. Insgesamt meldeten sich 590 Jungforscherinnen und Jungforscher mit insgesamt 284 Projekten in Thüringen an. Gemessen an der Schülerzahl hat Thüringen die meisten Teilnehmer. Das Verhältnis der teilnehmenden Mädchen (260) zu den Jungen (330) ist in Thüringen im Bundesvergleich ausgewogen.

 

„Für diese Entwicklung gebührt den Projektbetreuerinnen und -betreuern vor Ort in den Schulen und den regionalen Wettbewerbsleiterinnen und -leitern große Anerkennung für ihre Arbeit“ sagt Dr. Sven Günther, Geschäftsführer der STIFT und Regionalpate Jugend forscht Mittelthüringen.

 

Die Jungforscherinnen und Jungforscher treten ab Ende Januar 2015 zunächst bei einem der bundesweit 84 Regionalwettbewerbe an. Dort präsentieren sie insgesamt 6.084 angemeldete Projekte einer Jury und der Öffentlichkeit. Die besten Nachwuchswissenschaftler qualifizieren sich für die Landeswettbewerbe im März und April. Den Abschluss der Jubiläumsrunde bildet das 50. Bundesfinale vom 26. bis 30. Mai 2015 in Ludwigshafen – gemeinsam ausgerichtet von der BASF als Bundespatenunternehmen und der Stiftung Jugend forscht e. V.

 

Informationen und Termine zu den Wettbewerben in Thüringen finden Sie unter
www.jungforscher-thueringen.de.

 

Ansprechpartner:

Rüdiger Eisenbrand, Landeswettbewerbsleiter Jugend forscht Thüringen

Dr. Sven Günther, Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen
Regionalpate Jugend forscht Mittelthüringen/Koordinierungsstelle Jugend forscht Thüringen


zurück

Ansprechpartner


Dr. Sven Günther

Vorstand

+49 (0)361 78923-50

sven.guenther(at)stift-thueringen.de

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.