Mittwoch, 13. März 2013

Jugend forscht Mittelthüringen in Erfurt bildet Abschluss der Wettbewerbe auf Regionalebene in Thüringen

(Erfurt, 13.03.2013) Zum Endspurt und damit letzten Wettbewerb Jugend forscht Thüringen 2013 auf Regionalebene starten am 18. März 2013 im STUDIOPARK KinderMedienZentrum Erfurt in Mittelthüringen insgesamt 89 Wettbewerbsteilnehmer (davon 31 Mädchen) mit insgesamt 45 Projekten in den Fachgebieten Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik/Informatik, Physik und Technik.

 

Besonders stark vertreten ist in diesem Jahr das Fachgebiet Biologie in der Alters-sparte „Schüler experimentieren“ (bis 14 Jahre). Hier treten 25 Teilnehmer mit 14 Projekten um den Regionalsieg und die Fahrkarten zum Landeswettbewerb in Jena am 08. und 09.04.2013 gegeneinander an.

 

Die Teilnehmer-Schulen kommen aus Apolda, Erfurt, Ichtershausen, Kölleda, Roßleben, Sömmerda, aber auch aus Seoul, Südkorea.

 

Als stärkste Schulen mit jeweils 15 Projekten sind das Gymnasium „Prof. Fritz Hof-mann“ Kölleda sowie das Albert-Schweitzer-Gymnasium Erfurt vertreten, gefolgt von der Edith-Stein-Schule Erfurt mit 6 Projekten.

 

Die Jungforscher befassen sich unter anderem mit folgenden Themen:

 

• „Die Psychologie des Marktes - Führt rationales Handeln zum Erfolg“ (Ar-beitswelt/Jugend forscht)

• „Entwicklung des Riff-Explorers“ (Biologie/Jugend forscht)

• „Untersuchung verschiedener Gesteine im Thüringer Becken (Chemie/Schüler experimentieren)

 • „Wie berechnet man die Welt? - Sphärische Trigonometrie und ihre Anwen-dungsbereiche Erde und Raum“ (Geo- und Raumwissenschaften/Jugend forscht)

• „Fahrplanoptimierung im öffentlichen Nahverkehr“ (Mathematik/Informatik/ Jugend forscht)

• „Das Mausefallenauto“ (Physik/Schüler experimentieren)

• „Nutzung alter Mühlen“ (Technik/Schüler experimentieren)

 

Die Regionalsieger der Alterssparte „Jugend forscht“ (15 - 21 Jahre) dürfen sich neben dem Preisgeld und der Teilnahme am Landeswettbewerb auf die Teilnahme am JungForscherRegionalCoaching am 22.03.2013 in Erfurt freuen. Hier werden sie durch Forschungspaten und Kommunikationscoaches optimal auf ihre Teilnahme am Landeswettbewerb vorbereitet.

 

Interessierte Gäste, Eltern und Betreuer aber auch Schulen (SchülerIinnen und LehrerInnen), die sich bisher noch nicht an eine Teilnahme bei Jugend forscht gewagt haben, sind herzlich eingeladen, sich die Ausstellung der Projekte

 

am 18.03.2013, 11:00 - 15:30 Uhr

im STUDIOPARK KinderMedienZentrum Erfurt

Erich-Kästner-Straße 1, 99094 Erfurt

 

anzuschauen.

 

Die öffentliche Preisverleihung findet ebenfalls am 18.03.2013, 16:00 Uhr statt (um Anmeldung wird gebeten).

 

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg und einen spannenden Wettbewerb!

 

Ansprechpartner

Dr. Sven Günther

Geschäftsführer STIFT

Regionalpate Jugend forscht Mittelthüringen

 

Sabine Eisenbrand

Regionalwettbewerbsleiterin Mittelthüringen

www.stift-thueringen.de | www.jugendforschtthueringen.de

 

Anlage

Übersicht der teilnehmenden Schulen

Flyer Wettbewerb Jugend forscht Mittelthüringen


zurück

Ansprechpartner


Dr. Sven Günther

Vorstand

+49 (0)361 78923-50

sven.guenther(at)stift-thueringen.de

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.