Donnerstag, 24. Mai 2012

Business Angels für Elevator Pitch gesucht

Nicht nur in Thüringen braucht man leider manchmal Denglisch, jene Kombination aus deutschen und englischen Begriffen, um bestimmte Wirtschaftsthemen treffend zu beschreiben: Ein „Business Angel“ ist eine vermögende Privatperson, die mit eigenem Geld, Zeit, Kontakten oder Kompetenzen ein junges, innovatives und wachstumsstarkes Unternehmen – ein sogenanntes Start Up –  unterstützt, damit dieses sich erfolgreicher entwickeln kann.

Der „Elevator Pitch“ beschreibt die Situation, in der sich beispielsweise das Start Up und der Business Angel im Fahrstuhl (elevator) treffen und der Gründer die kurze Aufzugsfahrt sowie die volle Aufmerksamkeit seines Gegenübers nutzt, um das Unternehmenskonzept ganz knapp, aber dafür um so überzeugender darzustellen (pitch). Beim Thüringer Elevator Pitch steht dieser Fahrstuhl am 12.06.2012 500 m unter der Erde, im Erlebnisbergwerk Merkers, und es pitcht nicht nur ein Gründer, sondern  rund zwei Dutzend Geschäftsführer von Start Ups versuchen, in der Tiefe des Salzstocks Investoren, Kunden und Kooperationspartner für ihre Ideen zu gewinnen.


„Von diesen Start Ups gibt es in Thüringen zahlreiche vielversprechende, aber es gibt zu wenig Business Angels“, beschreibt Merle Fuchs, Head Coach des Thüringer Netzwerks für innovative Gründungen, die aktuelle Situation. „Daher suchen wir Privatpersonen, die sich vorstellen könnten, derartige vielversprechende Unternehmen beispielsweise aus der Solar- oder der Baubranche, aus der Medizintechnik oder der Kommunikationstechnologie mit Kapital und Know how zu unterstützen.“


Beim 9. Thüringer Elevator Pitch treffen sich insgesamt rund 250 internationale Entscheidungsträger aus den Bereichen Finanzwelt, Wirtschaft und Verwaltung mit Vertretern der Politik, den Medien sowie von Innovationsnetzwerken um die Tradition „Pitchen an ungewöhnlichen Orten“ fortzusetzen. In den Vorjahren sind regelmäßig Finanzierungen und Geschäftsbeziehungen aus der Veranstaltung hervorgegangen, da die prägnanten 3-Minuten-Präsentationen einen guten Einblick in die Geschäftsidee vermitteln und ausgiebige Gelegenheit für intensive Einzelgespräche besteht.  Ein attraktives Rahmenprogramm mit Besichtigung der Technik- und Naturwunder dieses einzigartigen Ortes sowie erstklassiger Thüringer Küche rundet die Veranstaltung ab.


Erstmals findet die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Creative Innovation Summit statt, bei dem sich internationale Vertreter der Kreativwirtschaft vom 11. bis zum 12. Juni in Thüringen zu einem hochkarätig besetzten Gipfeltreffen versammeln.

 

Business Angels und solche, die es werden wollen, sind herzlich eingeladen, kostenfrei an beiden Veranstaltungen teilzunehmen.

 

Informationen & Anmeldung:

www.thueringenpitch.de


Kontakt:

Dr. Merle Arnika Fuchs, ThürInG
www.innovativ-gruenden-thueringen.de

 


zurück

Ansprechpartner


Dr. Sven Günther

Vorstand

+49 (0)361 78923-50

sven.guenther(at)stift-thueringen.de

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.