Mittwoch, 06. Juni 2012

Smarte Textilien aus Thüringen - fit für Europa

Am 11. und 12. Juni 2012 treffen sich in Weimar Firmen und Forschungseinrichtungen aus acht Ländern, um Unternehmen in Thüringen zu besuchen und in einer Kooperationsbörse neue Projekte und Kooperationen anzubahnen. Die Teilnehmer  kommen aus Frankreich, der Türkei, Serbien, Italien, Tschechien, Belgien und Spanien und haben alle ein Interesse an  „smarten Textilien“. Hier kann Thüringen mit viel Know-How und einer geballten Ladung an Ideen  und Produkten aufwarten.


Mit im Boot sind das umtriebige Thüringer Smart Tex Netzwerk aus Weimar und die Textil-forschungsinstitute in Greiz und Rudolstadt. Thematisch geht es um smarte Textilien mit  Applikationen im Bauwesen, im technisch-industriellen Bereich und  für medizinische Zwecke. Die Firmenbesuche führen nach Gera (Thorey Textilveredlung) und Münchenbernsdorf (Carpet Concept Teppichfabrik).


Unter Federführung des EEN Thüringen ist ein  interessantes Workshop- und Besuchsprogramm zusammengestellt worden, das sogar Vertreter von Clustern und  Textilverbänden aus der Türkei, Frankreich und Tschechien nach Weimar gelockt hat. Es werden sich zehn Regionen aus Europa hier präsentieren, das EEN-Netzwerk als weltgrößtes Beratungsnetzwerk für Unternehmen macht‘s möglich!


Weitere Informationen: www.b2match.eu/smart-texweimar2012

 

Kontakt:    
Elke Römhild
Enterprise Europe Network Thüringen  | c/o STIFT
Tel.: 0361 78923-75 | E-Mail: e.roemhild(at)een-thueringen.eu


zurück

Ansprechpartner


Dr. Sven Günther

Vorstand

+49 (0)361 78923-50

sven.guenther(at)stift-thueringen.de

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.