Innovationspreis Thüringen: PwC-Publikumspreis 2018

Die Jury hatte bereits entschieden - doch wir wollten wissen: "Wer ist Ihr Favorit?" Unter allen Wettbewerbsteilnehmern suchten wir per Online-Abstimmung den "PwC-Publikumspreis 2018".

 

Die meisten Stimmen erhielt das Projekt "Schule 2.0" von Sebastian Hanf. Er entwickelte eine App entwickelt, die den Schulalltag vereinfachen, verbessern und interessanter machen soll. Die Idee entstand im Zuge einer AG am Henflinggymnasium Meiningen, die Herr Hanf seit einigen Jahren ehrenamtlich leitet. Angefangen hatte es mit einem Quiz für die Schüler, das Fragen aus dem aktuellen Lehrplan enthält. Mittlerweile gibt es außerdem ein Hausaufgabenheft, den Speiseplan, Vertretungsplan, einen Dokumentendownload und einiges mehr. Das System ist modular aufgebaut und kann auf die jeweiligen Bedürfnisse anpasst und um neue Module z.B. im Zuge einer Projektwoche, erweitert werden. Ursprünglich im Wettbewerb als Einzelperson angetreten, wird wegen des großen Interesses von Eltern und Schülern aktuell eine Unternehmensgründung vorbereitet. Herzlichen Glückwunsch zum "PwC-Publikumspreis 2018"!

Ansprechpartner


Kerstin Heimann

Kommunikation/Veranstaltungen

+49 (0)361 78923-10

kerstin.heimann(at)stift-thueringen.de

Gefördert durch:

News

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.