Jugend forscht

Jugend forscht Thüringen

Im Rahmen ihres Stiftungszweckes engagiert sich die STIFT für Deutschlands bekanntesten Nachwuchsforscherwettbewerb Jugend forscht. Ziel ist es den potentiellen Thüringer Fachkräftenachwuchs für Wissenschaft und Forschung zu begeistern und ihnen darüber hinaus den Standort Thüringen als Zukunftsperspektive nahe zu bringen.


Seit 2005 ist die STIFT Patenunternehmen für den Regionalwettbewerb Mittelthüringen Jugend forscht und übernimmt in diesem Zusammenhang die Organisation und Finanzierung des Wettbewerbes auf regionaler Ebene.

 
Angesichts rückläufiger Schülerzahlen verschärft sich der Fachkräftemangel zunehmend. Jugend forscht leistet hier einen wichtigen Beitrag, die Begabungspotenziale zu identifizieren und auszuschöpfen. Über den eigentlichen Wettbewerb hinaus verfolgt Jugend forscht vor allem auch die Absicht, talentierten Nachwuchskräften frühzeitig eine zielgerichtete Orientierung zu vermitteln und sie zu motivieren, entsprechend ihren Begabungen ein natur- oder ingenieurwissenschaftliches Fach zu studieren. Als erste Anlaufstelle für Jungforscher und Partner in Thüringen wurde eine Koordinierungsstelle - angesiedelt bei der STIFT - etabliert.

Die Schirmherrschaft hat Thüringens Ministerin für Bildung, Jugend und Sport übernommen. Der Wettbewerb Jugend forscht in Thüringen wird von zahlreichen Partnern unterstützt. Alle Regionalbereiche Thüringens sowie der Sponsorpool präsentieren sich auf der gemeinsamen Internetseite www.jungforscher-thueringen.de/jugend-forscht-thueringen. Neben Kontaktdaten und Terminen sind hier auch aktuelle Serviceangebote für Wettbewerbsteilnehmer zu finden.


JungForscherRegionalCoaching / JungForscherCamp

Für die Thüringer Regionalsieger organisiert die STIFT zur Vorbereitung auf den Landeswettbewerb einen Coachingtag.  Hier werden insbesondere Techniken zur Präsentation, Kommunikation und Postergestaltung vermittelt sowie Informationen zur fachlichen Unterstützung der Weiterführung der Projekte gegeben.

 

Für die Thüringer Landessieger organisiert die STIFT ein 2-tägiges Coaching zur Vorbereitung auf die Teilnahme am Bundeswettbewerb. Hier werden die JungforscherInnen im Rahmen von Einzelcoachings - unterstützt durch ehrenamliche Forschungs- und Unternehmenspaten, Journalisten und Alumni - intensiv auf das Bundesfinale vorbereitet.

 

Ansprechpartner


Ines Vogel

Kommunikation/Veranstaltungen

+49 (0)361 78923-50

ines.vogel(at)stift-thueringen.de