Christina Hess vom Schülerforschungszentrum SFZ) Rudolstadt beim Programmieren mit Scratch (Bild: SFZ Rudolstadt)

Montag, 04. April 2022

Tüfteln und Programmieren in den Osterferien

Die Schülerforschungszentren Thüringen laden mit zahlreichen Angeboten Schülerinnen und Schüler ein, in den Osterferien online oder in Präsenz zu tüfteln und zu programmieren.

 

Ein eigenes Computerspiel programmieren – Online-Scratch-Kurse

Einen niedrigschwelligen Einstieg in die Welt der Programmierung bietet die Pro-grammiersprache „Scratch“. In den Osterferien können junge Menschen im Alter von 10-14 Jahren die bausteinbasierte Programmiersprache in Online-Workshops kennenzulernen:

  • „Gestalte deine eigene Animation mit Scratch!“
    Online-Workshop am 12.04.2022 von 14 - 16 Uhr
  • “Programmiere dein erstes eigenes Spiel mit Scratch!”
    Online-Workshop zur Spieleprogrammierung am 14.04.2022 von 10 - 12 Uhr

Die Anmeldung zu den Angeboten ist ab sofort möglich und erfolgt über die Web-seite: jungforscher-thueringen.de/scratch-schnupperworkshops-06/. Auskunft zur Anmeldung und Kursinhalten gibt die Ansprechpartnerin Christina Hess.

 

Wer nach den Osterferien seine neu erworbenen Kenntnisse vertiefen möchte, kann Teil des laufenden Online-Angebots „Scratch-Einsteigerkurs“ werden. Dieses Angebot findet jeden Mittwoch von 15 bis 16 Uhr digital statt und beginnt ab dem 27. April 2022 wieder regulär. Die Kursleitenden Christina Hess, Dr. Nataliya Vorbringer-Dorozhovets und Dr. Julian Sartori von den kooperierenden Schülerforschungszentren geben jede Woche ein Projekt vor und bieten Impulse zum eigenständigen Weiterprogrammieren alleine oder in Teams. Die drei sind überzeugt, dass der spielerische Zugang zum Programmieren den Weg in eine digitale Zukunft im MINT-Kontext ebnet.

 

Bereits in den Winterferien konnten das Schülerforschungszentrum an der Fach-hochschule Erfurt, das Schülerforschungszentrum Gotha und das Schülerfor-schungszentrum Rudolstadt über 100 Schüler*innen bei ihren ersten Schritten in die Welt des Programmierens begleiten. Die voll digitale Umsetzung begann zu-nächst als eine Notlösung in der Pandemie und ist inzwischen ein Erfolgsmodell. Über das Internet verbunden, ist für das gemeinsame Programmieren ein Computer mit Lautsprecher, Mikrofon und stabiler Internetverbindung ausreichend. Voraus-setzungen welche durch Home-Schooling und online-Unterricht bei den Thüringer Schüler*innen in den vergangenen Monaten der Pandemie ohnehin zur Routine geworden sind.

Weitere Angebote der Schülerforschungszentren in den Osterferien

Weitere Workshops rund um MINT bieten die Thüringer Schülerforschungszentren in den Osterferien, die (in Präsenz) vor Ort an folgenden Standorten stattfinden:

  • Schülerforschungszentrum an der Fachhochschule Erfurt:
    13.04., 15 - 17 Uhr, „Calliope-Schnupperworkshop“ für 10 - 14-Jährige
  • Schülerforschungszentrum Gera:
    11.04., 13 - 17 Uhr, Frühlingsfest, offenes Schülerforschungszentrum,
    22.04., 9 -12 Uhr, Workshop zum Earth Day
  • Schülerforschungszentrum Gotha:
    12.04. und 13.04. je 10:30 - 13:30
    „Code’n’Stitch – Programmieren mit der Näh- und Stickmaschine“ für Jugendliche von 14 bis 18 Jahren,
    14.04., 14 - 16 Uhr, „DASH-Roboter in Aktion“ für Kinder ab 9 Jahren
  • Schülerforschungszentrum Ilmenau:
    11.04. und 12.04. „Programmieren mit dem Calliope mini – digitaler Eier-lauf“ für Kinder ab 10 Jahren
  • Schülerforschungszentrum Jena, witelo:
    11.04., 12 - 16 Uhr, „Leuchtende Experimente“,
    12.04., 12 - 16 Uhr, „Kleine Welt ganz groß“,
    13.04., 12 - 16 Uhr, „Kleine Roboter auf großer Fahrt“,
    14.04., 12 - 16 Uhr, „Mein wundervoller Apparat“
  • Schülerforschungszentrum Nordhausen:
    09.04. „Robotertag in der Stadtbibliothek“,
    11.04. und 14.04. Experimentiernachmittage im Freizeittreff Bleicherode,
    12.04. „Fluoreszenz-Nachtwanderung“ in Rehungen mit dem Pinguin-Mobil
  • Schülerforschungszentrum Rudolstadt:
    19.04. bis 22.04. „MINT-Tour“
  • Schülerforschungszentrum Schmalkalden:
    „Bionik-Workshop“ am Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) Rohr-Kloster

Alle Termine, Infos und Anmeldemöglichkeiten findet man unter jungforscher-thueringen.de/kalender/ oder per Mail bei der Ansprechpartnerin Christina Hess am Schülerforschungszentrum Rudolstadt.


Ansprechpartner:

Christina Hess
Leiterin Schülerforschungszentrum Rudolstadt / Koordinatorin MINT-Region Südost
sfz-rudolstadt(at)jungforscher-thueringen.de 

 

Dr. Sebastian Germerodt
Projektleiter MINT-Region Thüringen,
Koordinator Netzwerk Schülerforschungszentren Thüringen
STIFT
sebastian.germerodt@stift-thueringen.de
0163 7738782 | 0361 78923-52

 

www.stift-thueringen.de

www.jungforscher-thueringen.de

www.jungforscher-thueringen.de/sfz 


zurück

Ansprechpartner


Dr. Sven Günther

Vorstand

+49 (0)361 78923-50

sven.guenther(at)stift-thueringen.de

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.