Mittwoch, 25. November 2020

MINT-Beirat Thüringen gestartet

Im Rahmen einer digitalen Auftaktveranstaltung etablierte sich am 23.11.2020 der MINT-Beirat Thüringen. MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

„Allgemeinbildung, Mündigkeit, Interesse und Talent von Kindern und Jugendlichen in Bezug auf MINT sind die Motivation vielfältiger Angebote schulischer wie außerschulischer Akteure in Thüringen.“, so Dr. Sven Günther, Vorstand der Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT), die Initiatorin des Beirates. „Diese Akteure zusammenzubringen, in landesweite und regionale Strukturen einzubinden, Kooperationen zu stiften, die Qualität und Quantität der Angebote weiter zu entwickeln, diesen Herausforderungen stellt sich der MINT-Beirat Thüringen. Mein herzlicher Dank gilt allen Akteur*innen für ihr Engagement.“

Neben derStaatssekretärin des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport, Dr. Julia Heesen und dem Staatssekretär des Thüringer Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft, Carsten Feller gehören die Leitungsebenen der Thüringer Industrie- und Handelskammern, der Landespräsidentenkonferenz der Thüringer Hochschulen, des Wettbewerbes „Jugend forscht/Schüler experimentieren Thüringen“, des „Hauses der kleinen Forscher“ in Thüringen, der Thüringer Koordinierungsstelle NWT, des Thüringer Instituts für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (ThILLM) sowie Schule Wirtschaft Thüringen dem Beirat an. Grundsätzlich besteht Offenheit für die Aufnahme weiterer Akteur*innen.

Der MINT-Beirat Thüringen begleitet die Entwicklung der sieben Thüringer MINT-Regionen, die jeweils regionale Actionteams für die Umsetzung konkreter Projekte in den Regionen etablieren werden.

Die MINT-Regionen Jungforscher Thüringen werden von der Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT) koordiniert und gemeinsam mit dem Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (TMBJS) finanziert.

 

Hintergrund

MINT-Regionen sind regionale Netzwerke zur Stärkung der naturwissenschaftlich-technischen Bildung. In ihnen arbeiten wichtige Akteure – von Kindergärten über Schulen und Hochschulen bis zu Unternehmen, Stiftungen, Vereinen und Verwaltungen – eng zusammen und stimmen ihre Angebote aufeinander ab.

Mittelfristig sollen Quantität und Diversität von MINT-Angeboten für Kinder und Jugendliche in den Thüringer MINT-Regionen steigen. Bereits bestehende Kontakte zu Partnerschulen sollen ausgebaut und neue Schulen als Partner gewonnen werden. Der Ausbau dezentraler und auch digitaler Angebote wird die Erreichbarkeit von MINT-Angeboten für Kinder und Jugendliche erhöhen. Geplant sind der Ausbau der Unterstützung für Schüler*innen bei Seminarfacharbeiten mit MINT-Themen sowie die weiterhin intensive Anbindung an die „Jugend forscht“-Regionalwettbewerbe mit hochwertigen Schülerprojekten, welche in den Schülerforschungszentren oder unter deren Beteiligung entstanden sind.

Hierfür ist es unabdingbar, regionale Möglichkeiten und Potentiale durch Netzwerkpflege und die Akquise neuer Partner sowie regionaler MINT-Akteure zu erschließen. So können z. B. ansässige Unternehmen in Zusammenarbeit mit den Schülerforschungszentren niederschwellige MINT-Angebote zur Interessensgenerierung anbieten (z. B. Forschertage) sowie regelmäßige MINT-Angebote inhaltlich (z. B. externe Betreuung von Schülerforschungsprojekten) sowie materiell unterstützen. Regionale MINT-Initiativen Dritter sollen unterstützt werden, um Sichtbarkeit, Erreichbarkeit und Wirksamkeit in der Region zu erhöhen.

Die Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT) fördert seit ihrer Gründung 1993 selbstlos Wissenschaft, Forschung und Technologie. Als gemeinnützige, unabhängige Institution unterstützt sie Thüringer Akteure in Bildung, Forschung, Entwicklung, Innovation und Unternehmertum – von der kindlichen Neugier bis zum brillanten Forschergeist, von der innovativen Geschäftsidee bis zum erfolgreichen Technologieunternehmen.


zurück

Ansprechpartner


Dr. Sven Günther

Vorstand

+49 (0)361 78923-50

sven.guenther(at)stift-thueringen.de

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.