Mittwoch, 25. September 2019

Führungswechsel bei der STIFT: Kuratorium beruft Dr. Sven Günther zum neuen Vorstand und ernennt Beirat.

Zum 15. Oktober 2019 übernimmt Dr. Sven Günther das Amt als geschäftsführender Vorstand der Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT). Das teilte Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee heute in seiner Funktion als Kuratoriumsvorsitzender mit. Das Kuratorium wählte Günther bereits im Juni in diese Funktion. Der 49-jährige ist seit 2001 in verschiedenen Funktionen für die STIFT tätig, seit 2009 als Geschäftsführer. Günther habe wesentlich zur erfolgreichen Entwicklung der STIFT beigetragen, sagte Tiefensee. Er werde die notwendige Kontinuität mit neuen Akzenten für die Stiftungsarbeit verbinden.

Die STIFT sei ein wichtiger Partner der Landesregierung und habe großen Anteil an der Umsetzung der Innovations- und Technologiestrategie des Freistaats Thüringen, sagte Tiefensee weiter. Künftige Herausforderungen sieht der Minister dabei vor allem in den Bereichen innovative Gründungen, Fachkräftenachwuchs und Technologietransfer. „Diese Themen sind für die weitere wirtschaftliche Entwicklung Thüringens zentral“, so der Minister. „Hier kann gerade die STIFT mit ihrer Expertise einen wichtigen Beitrag leisten.“ Ihre Aktivitäten umfassen bspw. das Angebot von Schülerforschungszentren, die regionalen „Jugend-forscht“-Wettbewerbe, das Gründernetzwerk ThEx innovativ, Technologie- und Innovationszentren, Stiftungsprofessuren, das Enterprise Europe Network oder die Ausrichtung des Thüringer Innovationspreises. Das Land unterstützt die STIFT in diesem Jahr mit rund 830.000 Euro.

Der neue geschäftsführende Vorstand tritt die Nachfolge von Prof. Dr. Werner Bornkessel an, der zum 15.10.2019 in den zu etablierenden Beirat wechselt, wo er für den Bereich „Wissenschaft“ zuständig sein wird. Als weitere Beiratsmitglieder wurden Dr. Ute Bergner, Geschäftsführerin der VACOM Vakuum Komponenten & Messtechnik GmbH für den Bereich „Innovation/ Unternehmen“ sowie Dr. Sven Baszio, Geschäftsführender Vorstand der Stiftung Jugend forscht e.V. für den Bereich „Bildung (insbesondere MINT-Bildung)“ berufen. Der Beirat steht dem neuen Vorstand beratend zur Seite.

Der nebenamtliche Vorstand Wolfgang Meyer wird planmäßig zum 31.03.2020 seine Vorstandstätigkeit ebenfalls beenden und bis dahin gemeinsam mit Dr. Günther den Vorstand bilden.

„Prof. Bornkessel und Herr Meyer haben als Vorstände über die letzten anderthalb Jahrzehnte die Entwicklung der STIFT geprägt, ja erst möglich gemacht. Sie über-geben die STIFT hervorragend aufgestellt, effizient und effektiv agierend. Die STIFT prägt das innovative Thüringen sowohl nach Innen als auch nach Außen. Im Namen des Kuratoriums der STIFT und auch der Thüringer Landesregierung danke ich herzlich!“ würdigt Minister Wolfgang Tiefensee, Kuratoriumsvorsitzender der STIFT, das Engagement des bisherigen Vorstands. „Die erfolgreiche Entwicklung der STIFT ist auch maßgeblich auf das Wirken von Dr. Günther zurückzuführen. Für mich und meine Mitkuratoren war es daher folgerichtig, mit seiner Bestellung zum geschäftsführenden Vorstand dafür Sorge zu tragen, dass unsere Bemühungen der letzten Jahre weiterhin Früchte tragen. Ich freue mich sehr, dass Dr. Günther sich dieser Aufgabe stellt und bin sicher, mit ihm einen verlässlichen und exzellent vernetzten Vorstand gewonnen zu haben. Die Führung der STIFT wissen wir damit weiter in den besten Händen. Ich freue mich auf eine konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit und wünsche Dr. Günther für seine neue und verantwortungsvolle Aufgabe eine glückliche Hand und alles Gute.“ begründet Minister Tiefensee die Entscheidung zur Vorstandsbesetzung und ergänzt: „Zudem freut es mich außeror-dentlich, dass wir renommierte Personen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Bildung als Beiräte gewinnen konnten. Gemeinsam mit dem neuen Vorstand Dr. Günther bilden sie die Grundlage für die weitere erfolgreiche Entwicklung der STIFT.“

„Ich bin sehr dankbar, dass ich die letzten Jahre gemeinsam mit Prof. Bornkessel und Herrn Meyer, die STIFT neu ausrichten, gestalten und dabei viel lernen durfte. Die STIFT hat ein Profil entwickelt, dass sie deutschlandweit einzigartig macht. Dies als Vorstand weiter begleiten zu dürfen, macht mich sehr stolz. Herzlichen Dank für das Vertrauen in meine Person, dass ich auch als Ausdruck des Vertrauens in das gesamte Team der STIFT und dessen Arbeit der letzten Jahre verstehe.“ so Dr. Günther zur neuen Aufgabe.

Hintergrund STIFT:

Die Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT) betreibt selbstlos die Förderung von Wissenschaft, Forschung und Technologie. Als gemein-nützige und unabhängige Institution unterstützt die STIFT seit 1993 Thüringer Akteure in Bildung, Forschung, Entwicklung, Innovation und Unternehmertum entlang der gesamten Bildungs- und wirtschaftlichen Entwicklungskette: von kindlicher Neugier zu brillantem Forschergeist, von der innovativen Geschäftsidee zum erfolg-reichen Unternehmen.

Um das Interesse und Talent für Naturwissenschaften, Technik und Forschung früh-zeitig zu wecken und über den ganzen Bildungsweg zu erhalten, fördern und aus-zubauen, dafür engagieren wir uns bereits in Kindergärten und Grundschulen. Für besonders Interessierte und Begabte unterstützen und etablieren wir spezielle An-gebote, wie beispielsweise Schülerforschungszentren. Auch daran anschließend wirken wir mit durch: gemein-sam mit der Thüringer Wirtschaft finanzierte Stiftungsprofessuren an Thüringer Hochschulen, Start-up-Begleitung durch die Gründerexperten von ThEx innovativ, Vernetzung und Kapital durch die Investor Days Thüringen, Raum für Ideen in Technologiezentren und Anerkennung durch den Innovationspreis Thüringen. Über die Grenzen Thüringens hinaus unterstützt die STIFT als Teil des Enterprise Europe Network Unternehmen bei internationaler Vernetzung und grenzüberschreitenden Kooperationen.


Zu den Personen:

  • Dr. Sven Günther
    BWL-Studium an der FSU Jena, Promotion an der Universität Bielefeld; seit 2001 in der STIFT, als Vorstands-Assistent, Bereichsleiter, Projektleiter von Infrastrukturprojekten, Leiter der Stiftungsverwaltung, seit 2009 Geschäftsführer; Mitgliedschaft bzw. Mitarbeit in diversen Gremien, z.B. Stiftung Jugend forscht e.V., Stiftung Bildung für Thüringen, Gesellschafterversammlungen, Bundesverband Deutscher Stiftungen
  • Prof. Dr. Werner Bornkessel
    promoviert an der FSU Jena; 1993 - 2001 Erster Rektor der Fachhochschule Jena; 1992 - 2001 Mitglied Hochschulrektorenkonferenz; Gründungsmitglied verschiedener Thüringer außeruniversitären Forschungseinrichtungen; 2003 - 2009 Mitglied des Wissenschaftsrates der Bundesrepublik Deutschland; Träger des Thüringer Verdienstordens; seit 2003 Vorstand der STIFT
  • Dipl.-Ing. Wolfgang Meyer
    1990 - 2007 Geschäftsführer und Sprecher, Vorsitzender der Geschäftsführung SCHOTT JENAer Glas GmbH; 1992 - 2010 Vorstand der Ernst-Abbe-Stiftung; 2003 Bundesverdienstkreuz am Bande; 2006 - 2012 Mitglied des Wissenschaftsrates der Bundesrepublik Deutsch-land; seit 2008 Ehrensenator der Friedrich-Schiller-Universität Jena; seit 2005 Vorstand der STIFT    
  • Dr. Ute Bergner
    Gründerin und Geschäftsführerin der VACOM Vaku-umkomponenten & Messtechnik GmbH, einem der führenden Spezialisten für Vakuumtechnik in Europa mit rund 200 Mitarbeitern; Mitarbeit in verschiedenen Gremien wie dem Innovationsdialog der Bundesregierung, dem Mittelstandsbeirat des Bundeswirtschafts-ministers oder der Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer; Trägerin des Ernst-Abbe-Preises für innovatives Unternehmertum
  • Dr. Sven Baszio
    Geschäftsführender Vorstand der Stiftung Jugend forscht e. V.; Studium der Informatik/ Biologie an der Goethe-Universität Frankfurt a.M.; 1992 wissenschaftlicher Mitarbeiter mit Schwerpunkt auf Paläobiologie und Evolution am Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseum in Frankfurt a.M. sowie am Royal Tyrrell Museum in Alberta, Kanada; 2000 Promotion in Biologie an der Universität Frankfurt a.M.; 2002 Alexander von Humboldt-Stiftung in Bonn, zuletzt als Leiter des Europareferats in der Abt. Förderung und Netzwerk; seit 2011 Geschäftsführender Vorstand der Stiftung Jugend forscht e. V. in Hamburg

 

 


zurück

Ansprechpartner


Dr. Sven Günther

Vorstand

+49 (0)361 78923-50

sven.guenther(at)stift-thueringen.de

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.