Jugend forscht

Donnerstag, 19. Mai 2011

Thüringer Jungforscher auf ihrem Weg zum Bundeswettbewerb

 

(Erfurt, 12.05.2011) In den letzten Tagen haben sich die Thüringer Landessieger Jugend forscht im Rahmen von Einzelcoachings unterstützt durch Forschungs- und Unternehmenspaten, Journalisten sowie Alumni auf ihre Teilnahme am 46. Bundeswettbewerb Jugend forscht vom 19. – 22. Mai 2011 in Kiel intensiv vorbereitet.

Anlässlich der heutigen Abschlusspräsentation verabschiedete die STIFT auch im Namen der Thüringer Wettbewerbsleiter und Patenunternehmen die Wettbewerbs-teilnehmer.

„Wir wünschen eine angenehme Reise nach Kiel, viel Erfolg beim Bundeswettbewerb sowie viele neue Eindrücke. Das Engagement der Jungforscher und die überzeugende Qualität der Projektarbeiten lassen auf eine erfolgreiche Teilnahme beim Bundeswettbewerb hoffen.“, so Professor Bornkessel, Vorstand der STIFT.


Die Sieger und Platzierten des 46. Bundeswettbewerbes werden am Sonntag, dem 22. Mai 2011, um 10 Uhr in Anwesenheit von Bundespräsident Christian Wulff, Ministerpräsident von Schleswig-Holstein Peter Harry Carstensen sowie weiteren Ehren¬gästen im Kieler Schloss im Rahmen einer Feierstunde ausgezeichnet.

Thüringer Teilnehmer am 46. Bundeswettbewerb Jugend forscht 2011:

Teilnehmer

Fachgebiet

Thema

Schule

Jana Schill

Laura Spillner

Arbeitswelt

Evolutionsstrategien zur Lösung von Optimierungsproblemen

Albert-Schweitzer-Gymnasium mit Spezialschulteil Mathematik, Naturwissenschaften/ Informatik, Erfurt

Antje Prohaska

Julia Meyfarth

Kristin Reich

Biologie

Untersuchung zur Fledermausfauna des Gothaer Parks

Gymnasium Ernestinum Gotha

Yvonne Stellmach

Tim Schmäche

Sven Westermann

Biologie

Akromegalie und Behandlungsmöglichkeiten

Carl-Zeiss-Gymnasium Jena

Kristin Endter

Chemie

Thermische Analyse von PET-Flaschen mit Hilfe der Dynamischen Differenz-Kalorimetrie

Goetheschule Ilmenau Gymnasium mit mathematisch-naturwissenschaftlichen Spezialklassen

Mathias Peter

Jörg Cyriax

Maximilian Strohner

Geo- und Raumwissenschaften

Entwicklung eines Gerätesystems zur Echtzeiterkundung von Salzlagerstätten

Albert-Schweitzer-Gymnasium mit Spezialschulteil Mathematik, Naturwissenschaften/ Informatik, Erfurt

Vincent Knyrim

Erik Schultheis

Mathematik/ Informatik

LyskY - Realistische Bildberechnung unter Berücksichtigung besonderer Phänomene

Albert-Schweitzer-Gymnasium mit Spezialschulteil Mathematik, Naturwissenschaften/ Informatik, Erfurt

Linn Bieske

Physik

HF-Eigenschaften strukturierter Dünnfilmschichten auf Glas – Realisierung innovativer Antennen

Goetheschule Ilmenau Gymnasium mit mathematisch-naturwissenschaftlichen Spezialklassen

Jagdip Kang

Johann Skatulla

Lukas Schuchard

Technik

Ein autonomer Roboter mit genetisch-algorithmisch erlerntem Selbstbild

Albert-Schweitzer-Gymnasium mit Spezialschulteil Mathematik, Naturwissenschaften/ Informatik, Erfurt

  

www.stift-thueringen.de   www.jugendforschtthueringen.de   www.jugend-forscht.de


10_2011_PM_Jugend_forscht_Bundeswettbewerb.pdf626 K

zurück

Ansprechpartner


Dr. Sven Günther

Geschäftsführer

+49 (0)361 78923-50

sven.guenther(at)stift-thueringen.de