Dienstag, 03. Mai 2011

Start des Thüringer Netzwerkes für Innovative Gründungen (ThürInG) – Pressegespräch und Fototermin

 

Das Thüringer Netzwerk für Innovative Gründungen (ThürInG) ist mit der ersten Anlaufstelle für wissensintensive und technologieorientierte Existenzgründer inzwischen gestartet. Die Beratungs- und Koordinierungsstelle wurde bei der ThürInG-Trägerin, der Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT) eingerichtet. 

 

In einem Pressegespräch wird über das Leistungsangebot des Thüringer Netzwerkes für Innovative Gründungen (ThürInG) informiert.

 

Ort:    

Thüringer Netzwerk für Innovative Gründungen (ThürInG)
c/o Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT)
Peterstraße 1, 99084 Erfurt

 

Zeit:    

Mittwoch, 4. Mai 2011, 09:00 Uhr

 

Gesprächspartner:

  • Thüringer Minister für Wirtschaft, Arbeit und Technologie, Matthias Machnig
  • Dr. Sven Günther, ThürInG/Geschäftsführer STIFT
  • Dr. Merle Fuchs, ThürInG/STIFT

zuständig für die Beratung und das Coaching der Gründer werden:

  • Leonhard Oschütz (Projekt „Kinematics“)
  • Dr. Tobias Pöhlmann (Projekt „Biano Science“)
  • Heiko Lantzsch, TESONA GmbH & Co. KG

 

www.innovativ-gruenden-thueringen.de


zurück

Ansprechpartner


Dr. Sven Günther

Geschäftsführer

+49 (0)361 78923-50

sven.guenther(at)stift-thueringen.de

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.