STIFT-Preis für hervorragende anwendungsorientierte Abschlussarbeiten an Thüringer Hochschulen

Mit der Ausschreibung des „STIFT-Preis für hervorragende anwendungsorientierte Abschlussarbeiten an Thüringer Hochschulen“ verfolgt die STIFT das Ziel, Studierende und WissenschaftlerInnen aus den natur- und ingenieurwissenschaftlichen Bereichen für eine Anwendungsorientierung der inhaltlichen Ausrichtung ihrer Arbeiten sowie deren Verbindung zu den Thüringer Technologiepotenzialen zu sensibilisieren.

 

Die Thüringer Hochschulen waren aufgerufen, entsprechende Vorschläge aus den natur- und ingenieurwissenschaftlichen Bereichen zu unterbreiten, die einen engen Bezug zum Stiftungszweck erkennen lassen sollen. Wesentliche Bewertungskriterien waren das Anwendungs- und Verwertungspotenzial der Arbeiten sowie deren Verbindung zu Thüringer Technologiepotenzialen.  

 

Der Preis war mit insgesamt 35.000,00 € dotiert und wurde entsprechend der Studierendenzahlen auf die Hochschulen aufgeteilt. Innerhalb des daraus folgenden Betrages konnten die Hochschulen Vorschläge für die Prämierung hervorragender Promotions- und/ oder Abschlussarbeiten unterbreiten. Dabei durften für Bachelorarbeiten max. 300,00 €, für Master- und Diplomarbeiten max. 500,00 € und für Promotionsarbeiten mindestens 1.500 €, max. 3.000,00 € angesetzt werden.

 

>>Preisträger STIFT-Preis 2013


Ansprechpartner


Ines Vogel

Assistenz/Öffentlichkeitsarbeit

+49 (0)361 78923-50

ines.vogel(at)stift-thueringen.de

News

Ausschreibung STIFT-Preis Hochschulen 2013

Ausschreibung STIFT-Preis Hochschulen 2013

download